Sicherheit
 

Schwachstellen sind immer eine Einladung für Einbrecher. Mehr als die Hälfte aller Einbrecher kommt durch die Fenster oder Terrassentüren. Daher sollte man schon rechtzeitig dafür sorgen, das Eigentum zu sichern.

Auch wenn es keinen hundertprozentigen Schutz gibt, so kann auch sicherheitstechnisch an Fenstern einiges nachgerüstet werden. Durch die Montage von Sicherheitsbeschlägen (Sicherheits-Schließstücke mit Pilzzapfen), die ein Aushebeln des Flügels verhindern, schaffen Sie eine gewisse Basissicherheit.

Mit dem zusätzlichen Einbau eines Verbundsicherheitsglases (VSG) und der Verwendung eines sperrbaren Griffes  sind Sie gut gerüstet.